Allgemeine Geschäftsbedingungen


Aktuelle Fassung vom 24.09.2018

 

§ 1 Allgemeines

Für alle Verträge, Bestellungen, Lieferungen und sonstigen Leistungen zwischen Lydia Schulte, Am Tannenberg 13, 41189 Mönchengladbach (nachstehend: „Train & Relax“) und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend: „AGB“).

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass Train & Relax nochmals auf sie hinweisen müsste. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn Train & Relax dem ausdrücklich zugestimmt hat. Es gilt die jeweils neueste Fassung der AGB von Train & Relax.

Die Geschäftsbeziehungen zwischen Train & Relax und dem Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN Kaufrecht ist ausgeschlossen. Gerichtsstand ist Düsseldorf, soweit der Kunde Kaufmann ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen. Dasselbe gilt, wenn ein Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Die Vertragssprache ist deutsch.

Train & Relax liefert Waren ausschließlich innerhalb Deutschlands.

Der Kunde  hat die Möglichkeit, eine alternative Streitbeilegung zu nutzen. Der folgende Link der EU-Kommission (auch OS-Plattform genannt) enthält Informationen über die Online-Streitschlichtung und dient als zentrale Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Train & Relax ist bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.

§ 2 Vertragsinhalte und Vertragsschluss

Train & Relax bietet seinen Kunden Dienstleistungen für Personal Training und Mobile Massagen als auch Waren aus dem Sport- und Massage Marktsegment an. Darüber hinaus kann der Kunde Gutscheine für Personal Training- und Mobile Massagen für Verwandte, Freunde und Bekannte von Train & Relax erwerben. 

Beim Einkauf im Online-Shop von Train & Relax kommt ein Kaufvertrag durch die Annahme der Bestellung des Kunden durch Train & Relax zustande. Preisauszeichnungen auf der Website www.train-relax.de und im Online-Shop von Train & Relax stellen kein Angebot im Rechtssinne dar. Der Kunde kann die Waren bzw. Artikel (Dienstleistungen) von Train & Relax zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und seine Eingaben vor Absenden einer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem der Kunde die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Durch Anklicken des Bestellbuttons gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren bzw. Artikel ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

Der Kunde hat außerdem die Möglichkeit, telefonisch oder per E-Mail bei Train & Relax wegen einer bestimmten Ware bzw. Artikels anzufragen. Nach Erhalt einer solchen Anfrage unterbreitet Train & Relax dem Kunden ein entsprechendes Angebot per E-Mail, Brief oder Telefax. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Kunde dieses Angebot annimmt.

Darüber hinaus bietet Train & Relax seinen Kunden die Möglichkeit  einen Vertrag unter Anwesenden (face-to-face) für eine Dienstleistung und/oder Warenlieferung schriftlich abzuschließen.        

§ 3 Preise, Versandkosten, Umsatzsteuer und Zahlung

Bei Bestellungen über den Online-Shop gelten die dort angegebenen Preise. Sämtliche Preise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer.        

Die Preise verstehen sich zzgl. Versand- und Verpackungskosten, die dem Kunden vor Abgabe der Bestellung bekannt gegeben werden. Die Höhe der Versandkosten hängt vom Gewicht und den Abmaßen der Ware ab sowie vom gewünschten Ziel.

Die Belieferung des Kunden mit Waren durch Train & Relax und die Zahlung von Dienstleistungen erfolgt nach Wunsch des Kunden gegen folgende Zahlungsarten: Barzahlung bei Vertragsabschluss unter Anwesenden (face-to-face), Rechnung, Kreditkartenzahlung und PayPal.  

Wann der Vertrag mit Train & Relax bei Bestellungen des Kunden im Online-Shop zustande kommt, richtet sich nach der vom Kunden gewählten Zahlungsart:

Bei Auswahl der Zahlungsart "Rechnung" im Online-Shop  erfolgt die Auftragsannahme durch Train & Relax per E-Mail unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durch den Kunden. In der im Anhang der E-Mail befindlichen Rechnung von Train & Relax wird der Kunde dabei angewiesen innerhalb von 2 Tagen den Gesamtbetrag  unter Angabe der Rechnungsnummer als Verwendungszweck an Train & Relax zu überweisen. Die Bankverbindung von Train & Relax ist in der Rechnung angegeben.

Bei Auswahl der Zahlungsart "Kreditkarte" im Online-Shop übermittelt der Kunde Train & Relax mit der Abgabe der Bestellung seine Kreditkartendaten. Nach Legitimation des Kunden als rechtmäßiger Karteninhaber fordert Train & Relax unmittelbar nach der Bestellung das Kreditkartenunternehmen des Kunden zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und die Kundenkarte belastet. Mit Abschluss der Zahlungstransaktion erfolgt die Auftragsannahme durch Train & Relax per E-Mail.

Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" im Online-Shop wird der Kunde im Bestellprozess auf die Website des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, muss der Kunde dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit seinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an Train & Relax bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Online-Shop fordert Train & Relax PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Mit Abschluss der Zahlungstransaktion erfolgt die Auftragsannahme durch Train & Relax per E-Mail.   

 

§ 4 Anwendungsbereich von Dienstleistungen

Train & Relax erstellt für den Kunden im Rahmen der vereinbarten Leistungen ein auf seine Bedürfnisse und Vorstellungen zugeschnittenes Trainingskonzept, das den allgemein anerkannten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht. 

Begleitung und Anleitung des Kunden bei der Durchführung der Personal-Training-Einheiten im Rahmen der vereinbarten Leistungen erfolgt durch Train & Relax.  

Train & Relax kann das Trainingskonzept jederzeit während der Laufzeit des Trainingsvertrages anpassen, soweit der Kunde dies verlangt oder um neuen gesicherten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen Rechnung zu tragen oder soweit dies erforderlich ist, um einer veränderten Sporttauglichkeit des Kunden zu entsprechen.  

Die von Train & Relax angebotenen Massageanwendungen dienen ausschließlich dem Wohlbefinden und der Entspannung des Kunden. Die Massagen stellen keine Therapie dar und sollen auch kein Ersatz für einen Besuch beim Arzt oder beim Heilpraktiker sein. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben.  

Die Massageanwendungen werden ausschließlich am Kunden durchgeführt, es sei denn, es handelt sich um Massageanwendungen auf Gutschein Basis, "Wellness at Home" bzw. Anwendungen im Auftrag von Unternehmen. Sofern akute Erkrankungen, bereits bestehende Schäden am Bewegungsapparat oder schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegen, ist die Anwendung ausgeschlossen. Die Massageanwendungen finden auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden statt.

Ist keine andere Vereinbarung getroffen, kann die vereinbarte Leistung für Personal-Training-Einheiten und Massageanwendungen nur durch den Kunden persönlich in Anspruch genommen werden.  

Die vereinbarte Leistung für Personal-Training-Einheiten und Massageanwendungen versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.  
                 

§ 5 Personal Training, Ernährungsberatung und Massagen

Die Planung und Durchführung eines Personal Trainings und / oder Sonderleistungen zwischen dem Kunden und Train & Relax werden durch Abschluss eines Trainingsvertrages vereinbart. Das gleiche gilt sinngemäß auch für Massageanwendungen durch den Abschluss eines Massagevertrages.

Der Kunde informiert Train & Relax unverzüglich über etwaige Einschränkungen seiner Sport- und Massagetauglichkeit, die vor Abschluss des Trainings- und / oder Massagevertrages bestehen.

Der Kunde beantwortet alle Fragen zum derzeitigen / bisherigen Gesundheitszustand und zu trainingsrelevanten bzw. massagerelevanten Lebensumständen wahrheitsgemäß und vollständig.

Sonderleistungen wie z. B. eine Ernährungsberatung werden nach Absprache mit dem Kunden einzeln und schriftlich im Trainingsvertrag bzw. Massagevertrag aufgeführt.

Die Dauer einer Personal-Training-Einheit bzw. Massageanwendung beträgt in der Regel ca. 60 Minuten. Kürzere oder längere Trainingseinheiten bzw. Massageanwendungen müssen ausdrücklich vereinbart werden oder stehen auf der Website von Train & Relax unter www.train-relax.de.

Art, Umfang und Ort jeder Personal-Training-Einheit und Massageanwendung werden mit dem Kunden abgesprochen. Mögliche Inhalte und Ziele werden vorab in einem Beratungsgespräch mit dem Kunden abgestimmt.  

Der Beginn des sportlichen Trainings ist nur nach einem obligatorischen Check-up durch Train & Relax möglich.    

§ 6 Sonstige Leistungen

Train & Relax steht dem Kunden außerhalb der Trainingseinheiten und Massageeinheiten grundsätzlich von Mo. - Fr. zwischen 8:00 und 21:00 Uhr im Rahmen der vereinbarten Leistung per Telefon und E-Mail zur Verfügung. Hieraus ergibt sich kein Anspruch auf ständige Erreichbarkeit von Train & Relax. 

§ 7 Haftung

Train & Relax haftet dem Kunden gegenüber nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, eine Haftung für Drittverschulden ist ausgeschlossen. Dies gilt für alle Schäden, die der Kunde im Rahmen des Personal Trainings oder einer Massageanwendung erleidet.

Train & Relax haftet nicht über die Erbringung ihrer geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks.

Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung von Train & Relax, um etwaigen gesetzlichen Haftungsansprüchen des Kunden zu genügen.

Der Kunde hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen der vereinbarten Leistung auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Ort der Leistungserbringung.         

§ 8 Zahlungsbedingungen / Laufzeit von Dienstleistungen

Train & Relax erhält für die nach § 5 dieser Vertragsbedingungen erbrachten Dienstleistungen ein Honorar in der im jeweiligen Stunden- oder Tagespaket angegebenen Höhe. Der Honorarpreis ist zu Beginn der Betreuung komplett vorauszuzahlen.  Dabei steht es dem Kunden frei, welche Zahlungsmethode (siehe § 3) er bevorzugt.  

Es gelten die jeweils aktuellen Honorarpreise. Diese sind auf Anfrage erhältlich und stehen auf der Website www.train-relax.de und im Online-Shop von Train & Relax.

Train & Relax behält sich eine Änderung der Preisgestaltung vor und verpflichtet sich, etwaige Änderungen dem Kunden auf den zuvor aufgeführten Websites mitzuteilen. 

Die Laufzeiten für die einzelnen Stunden- und Tagespakete betragen maximal  6 Monate. Nach Vertragsende verfällt der Anspruch auf noch nicht genutzte Trainings-oder Massagetermine.          

§ 9 Sonstige Kosten

Entstehen aufgrund der gewünschten Leistungsinhalte des Kunden weitere Kosten (Eintrittsgelder, Platzmieten, Parkgebühren etc.), so sind diese vom Kunden zu tragen.

Werden anderweitige Leistungen (z. B. Kinderbetreuung, Trainingsbetreuung auf Reisen etc.) in Anspruch genommen, so werden vorab gesonderte Tarife vereinbart.  

Kauft Train & Relax im Auftrag des Kunden Produkte (Sportartikel etc.) ein, so bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung durch den Auftraggeber Eigentum von Train & Relax. Für Unternehmer gilt ergänzend: Train & Relax behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

Sofern die Einfachstrecke 10 km nicht überschreitet, sind die Fahrtkosten für Personal Training- und Mobile Massageanwendungen im Honorarpreis inbegriffen. Bei einer Anfahrt von über 10 km Einfachentfernung (Ausgangsorte sind unser Standort in Mönchengladbach bzw. Düsseldorf, Liliencronstraße 7 ) werden 0,75 € pro zusätzlich gefahrenen Kilometer (Hin- und Rückfahrt) berechnet.       

§ 10 Verhinderung und Ausfall

Bei Verhinderung verpflichtet sich der Kunde, schnellstmöglich - spätestens aber 24 Stunden vor Trainingsbeginn - abzusagen. Andernfalls wird das vereinbarte Honorar für die gebuchte Leistung in voller Höhe berechnet.  

Bei Krankheit des Kunden (Nachweis erforderlich) oder anderweitiger Train & Relax rechtzeitig mitgeteilter Abwesenheit werden die nicht in Anspruch genommenen Termine selbstverständlich nachgeholt.  

Sollte die Durchführung eines Personal Trainings oder einer Massageanwendung aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, wird das Personal Training bzw. die Massage nach Absprache verschoben. Die Entscheidung über die Durchführung wird grundsätzlich einvernehmlich mit dem Kunden getroffen.

In Ausnahmefällen (Krankheit, Urlaubszeit etc.) kann nach vorheriger Absprache mit dem Kunden ein gleichwertig qualifizierter Trainer oder Masseur die Betreuung übernehmen.     

§ 11 Ersatzansprüche

Bei einer kurzfristigen Trainings- oder Massageterminabsage durch Train & Relax können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Bereits gezahlte Trainingseinheiten oder Massagen werden gutgeschrieben.  

§ 12 Kündigung vor Ablauf des Vertrages

Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten, wenn er nicht mehr als 2 Personal-Training-Einheiten bzw. Massagen des jeweiligen gebuchten Pakets genutzt hat. Jede bis dahin absolvierte Einheit wird dann mit dem Preis einer einzeln gebuchten Personal Trainings- bzw. Massageanwendungseinheit berechnet. In diesem Fall erhält der Kunde eine neue Rechnung per E-Mail zugeschickt, die ursprüngliche Rechnung wird gegenstandslos. Der Kunde erhält den etwaigen Differenzbetrag aus diesen beiden Rechnungen von Train & Relax erstattet.  

Ab Nutzung von mehr als 2 Personal-Training-Einheiten bzw. Massagen des jeweils gebuchten Pakets hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückvergütung der noch nicht genutzten Personal-Training-Einheiten bzw. Massagen.  

Der Kunde ist ferner zum Rücktritt berechtigt, wenn Train & Relax mehrfach unentschuldigt zu dem vereinbarten Trainings- bzw. Massagetermin nicht erscheint. In diesem Fall sind nur die bis zu diesem Zeitpunkt geleisteten Trainings- bzw. Massagestunden zu vergüten, wobei ein eventueller Rabatt auf das vom Kunden gebuchte Paket selbstverständlich berücksichtigt wird.  

Nach dem Kauf eines Gutscheines durch den Kunden kann dieser nicht zurückgegeben werden. Eine Auszahlung des Gutscheinpreises ist ausgeschlossen. Gutscheine müssen innerhalb von 6 Monaten komplett eingelöst werden, ansonsten verfallen sie. Eine Übertragung eines Gutscheins auf eine weitere Person ist zwar generell möglich, jedoch nur zu den zu diesem Zeitpunkt geltenden Preisen.

Sofern Train & Relax aus unvorhersehbaren Gründen die Zusammenarbeit frühzeitiger beenden muss, erhält der Kunde die noch offenen Einheiten zurückerstattet bzw. bekommt einen gleichwertigen Ersatztrainer bzw. Ersatzmasseur vermittelt. Dies geschieht allerdings nur mit dem Einverständnis des Kunden.  

Nach Vertragsende verfällt der Anspruch auf noch nicht genutzte Trainings- bzw. Massagetermine.

§ 13 Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von Train & Relax gespeichert und ausschließlich zur Erfüllung des vorgenannten Leistungsgegenstandes verwendet. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die jeweils neueste Fassung der Datenschutzerklärung von Train & Relax auf der Website www.train-relax.de/datenschutz.html.

Die gespeicherten Daten werden auf Wunsch, spätestens aber 24 Monate nach der letzten gebuchten Trainings- bzw. Massageeinheit, gelöscht. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.    

§ 14 Geheimhaltung

Der Kunde verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von Train & Relax und dessen Kooperationspartner Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.  

Train & Relax hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Leistungen bekannt gewordenen Informationen des Kunden Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.        

§ 15 Sonstige Vereinbarungen

Beide Parteien teilen sich alle für die Erfüllung der Rahmenvereinbarung und dieser Vertragsbedingungen relevanten Informationen rechtzeitig mit. Dies gilt für alle verwendeten Kommunikationsmittel (bspw. Telefon, E-Mail, Kontaktformular).  

Train & Relax hat das Recht, auch für dritte Kunden tätig zu werden. Einer vorherigen Zustimmung des Kunden bedarf es hierfür nicht.

Beide Parteien verpflichten sich zu gegenseitiger Loyalität und werden sich keinesfalls negativ über die Person bzw. Produkte oder Dienstleistungen des anderen äußern oder dessen Ruf und Prestige beeinträchtigen.


§ 16 Schlussbestimmungen

Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern es in diesen Vertragsbedingungen nicht anders bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf diese Formerfordernis.  

Sollte eine der vorangehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Dies gilt auch im Falle einer Gesamtunwirksamkeit oder Nichtigkeit. Die Parteien verpflichten sich, im Falle einer auch nur teilweisen Unwirksamkeit eine dem wirtschaftlich Gewollten am ehesten entsprechende Lösung zu finden und diese schriftlich in einem neuen Vertragswerk zu fixieren.